Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

 

Bei einem Urlaub auf dem Bauernhof dürfen die Tiere nicht fehlen.
Uns liegt es am Herzen, den Familien und Kindern eine eigenständige Verantwortung und Verständnis mit zu geben.

So führen wir die Philisophie, dass der Zugang zu unseren Tieren größtenteils offen gestaltet ist und das in Begleitung eines Erwachsenen die Tiere gestreichelt, gefüttert und aus den Boxen geholt werden dürfen.

Die größten Herzensbrecher des Hofes sind unsere Ponys. Neben unserem Rentner Flecky, der bereits über 35 Jahre alt ist und nicht mehr geritten wird, sorgen Holly, Luna, Balou und Alibaba für viele Glücksgefühle.
Nach einer erforderlichen Ponyeinweisung durch uns,  dürfen die Eltern ihre Kinder selbstständig im Gelände führen. Reiterfahrende größere Kinder dürfen auch alleine auf unserem Gelände reiten.
Auf Grund dieser Selbststänidkeit und Eigenverantwortung verzichten wir bewusst auf Sättel. Auf unserem Hof stellen wir Reithelme zur Verfügung, eigene Reithelme dürfen jedoch gerne mitgebracht werden.

Neben unseren Ponys sind unseren Ziegen Kiki und Tessi ein absolutes Highlight und bringen jeden Gast zum schmunzeln.
Frech, verfressen, eigensinnig und verschmust beschreiben die Paarhufer sehr gut. Die beiden Damen leben in einem Stall mit großem Auslauf und werden sehr gerne mit auf einen Spaziergang über den Hof genommen.

Desweiteren haben wir noch zahlreiche Meerschweinchen und Kaninchen in unseren In-und Außenställen die sich immer über eine Mohrrübe freuen.

Unsere Tierfütterung gemeinsam mit Bauer Liesenberg findet täglich um ca .8.00 Uhr statt, am Sonntag werden die Stallungen gemistet, hierbei dürfen die Kinder gerne mit anpacken.

Zum Seitenanfang